Lahmheit und Hufrollendiagnose - Tex

Tex

Vorgeschichte

Tex, ein Paint Horse-Wallach, wurde 2009 als 7Jähriger von seinen jetzigen Besitzern gekauft und sollte als Freizeitpferd genutzt werden. Von Anfang an lief er verspannt, er stolperte sehr viel und begann im Frühjahr 2010 auf beiden Vordergliedmaßen zunächst fühlig zu gehen und dann zu lahmen. Tex erhielt einen Eisenbeschlag. Das Lahmen legte sich nicht.

Im Juni 2010 erfolgte eine tierärztliche Lahmheitsuntersuchung (Beugeprobe, Diagnostische Anästhesie, Röntgen). Die Röntgenbilder zeigten veränderte Gefäßkanäle in den Strahlbeinen (Lollipops). Diagnose des Tierarztes: Hufrollenerkrankung. Verordnung des Tierarztes: Eiereisen mit Silikon. Tex lahmte jedoch weiter.


Barhufumstellung und huforthopädische Bearbeitung

Nach weiteren 2 Monaten, in denen sich Tex wiederholt das rechte Eisen abgetrat und sich sein Laufbild nicht besserte, wurden im August 2010 die Eisen abgenommen und Tex‘ Hufe huforthopädisch bearbeitet.

Aus den Notizen der behandelnden Huforthopädin:

Das Pferd besitzt einen massigen Körper auf kleinen Hufen sowie insgesamt dünnwandige Hufe mit dünner, empfindlicher Sohle und eher geringem Hornwachstum. Die Vordergliedmaßen werden immer rückständig aufgestellt. Der Körper erscheint unproportional bemuskelt (keine antrainierte Bemuskelung, sondern zuchtbedingt), der Bewegungsablauf ist steif mit immer wiederkehrenden Blockaden sowie kurzen Tritten und deutlicher Zehenfußung.

Zu den Hufen im Einzelnen notiert die Huforthopädin Folgendes: 

Die Vorderhufe befinden sich in einer Hyperextensionsstellung mit enorm langer Zehenwand. Die Trachten schieben mit einem extremen Hebel unter den Huf, was insgesamt eine starke Zug- und Druckbelastung auf die palmare Hufregion bedeutet. Die verkürzte Stand- und Lauffläche der Hufe lässt eine instabile, unbequeme und schmerzhafte Hufsituation vermuten.


Tex' Vorderhufe vor Beginn der huforthopädischen Behandlung

Vorn links dorsal 8/2010
Vorn links lateral 8/2010
Vorn links solear 8/2010
Vorn rechts dorsal 8/2010
Vorn rechts lateral 8/2010
Vorn rechts solear 8/2010

Die Chance, dass sich Tex‘ „Hufrollenbefund“ in dem Maße in Luft auflösen würde, in dem es gelänge, seine Hufe aus ihrer schmerzhaften Situation herauszuholen, war recht groß. Der Plan ging auf. Tex geht heute lahmfrei.


Entwicklung des linken Vorderhufs

Lateral 8/2010 unbearbeitet
Lateral 8/2010 bearbeitet
Lateral 4/2014 bearbeitet

Entwicklung des rechten Vorderhufes

Lateral 8/2010 unbearbeitet
Lateral 8/2010 bearbeitet
Lateral 4/2014 bearbeitet

Röntgenbilder des "Hufrollenbefundes"

Die Röntgenaufnahmen aus dem Jahr 2013 zeigen, dass sich die erweiterten Gefäßkanäle in den Strahlbeinen innerhalb von drei Jahren nicht verändert haben.

Vorn links 2010
Vorn links 2013
Vorn rechts 2010
Vorn rechts 2013